Ein starker Verbund rund um die Energieversorgung - EnerigePartner gehen in die zweite Runde

Im letzten Jahr haben sich 12 Fachbetriebe aus der Region als „Ihre EnergiePartner von nebenan“ zusammengeschlossen und ihre Kompetenzen Rund um das Thema Energie auf einem Gemeinschaftsstand in der Gewerbeausstellung der Warburger Oktoberwoche präsentiert. „Der gemeinsame Auftritt war ein voller Erfolg und wir konnten unser Ziel, ein breites Informationsangebot zu den vielen Facetten des Themas Energie zu liefern, sehr gut umsetzen“, zieht Dietmar Hillebrand, Vertriebsleiter der BeSte Stadtwerke GmbH, ein positives Fazit.

Aus diesem Grund soll der partnerschaftliche Auftritt auch in diesem Jahr fortgesetzt werden. Die EnergiePartner, zu denen neben den BeSte Stadtwerken die Stadtwerke Warburg, die AG Bad und Heizung, die AG Elektro sowie der Betriebshilfsdienst & Maschinenring Höxter-Warburg e.V. gehören, werden wieder auf einer großen Fläche im Gewerbezelt zu dem stets aktuellen Thema Energie informieren. Die in der AG Bad und Heizung zusammengeschlossenen Unternehmen informieren die Kunden über moderne Heizungssysteme und Bäder, sowie über energieeffizientes Sanieren. Die Betriebe der AG Elektro stellen das Konzept des Smart Homes und moderne Haustechniken vor, die einen nachhaltigen und sparsamen Energieverbrauch ermöglichen. Informationen zu intelligenten Energieanwendungen in der Landwirtschaft und regenerativen Brennstoffen aus Holz liefert die Betriebshilfsdienst & Maschinenring Höxter-Warburg e.V. Die BeSte Stadtwerke beraten als Energieversorger vor Ort über die günstige Belieferung mit Strom und Erdgas sowie Energiedienstleistungen wie der Wärmelieferung. „Bei den verschiedenen Schwerpunkten der beteiligten Unternehmen gibt es viele Schnittpunkte bei denen sich die Kompetenzen und Erfahrungen ergänzen, so dass die Interessenten von einer noch besseren Information profitieren“, hebt Bernhard Schäfers von der AG Elektro die Vorteile der vernetzen Energiedienstleiter hervor.
Natürlich wird auch neben der Beratung auf dem Stand wieder einiges geboten. Auch in diesem Jahr gibt es ein Gewinnspiel mit tollen Preisen, zum Beispiel eine Gartenbank, ein Duschthermostat, einen hochwertigen Staubsauger und als Hauptpreis ein Jahr Strom im Wert von bis zu 1000 € von den BeSte Stadtwerken. Eine weitere Neuerung auf dem Stand betont die regionale Verbundenheit. Auf einer Teilfläche des Standes der BeSte Stadtwerke haben in diesem Jahr Vereine aus der Region die Möglichkeit sich und Ihre Arbeit vorzustellen.


Stellen die Vielseitigkeit des Themas Energie in den Mittelpunkt und bündeln Ihre Kompetenzen: „Ihre EnergiePartner von nebenan…“
V.l.n.r.: Heinz Peine (Schmidt Haustechnik), Michael Hoffmann (Hoffmann), Egon Lenz (Pape & Lenz), Martin Wrede (Martin Wrede Bühne), Peter Hecker (Joh. Wigand GmbH & Co.KG), Alexander Hake (BEM Biomasse, Energie, Maschinenring GmbH), Maria Gocke (Stadtwerke Warburg), Bernhard Schäfers (Elektro Schäfers), Heinrich Knebel (Haus und Küchentechnik Knebel), Dietmar Hillebrand (BeSte Stadtwerke), Leander Sasse (BeSte Stadtwerke und Stadtwerke Warburg) und Norbert Hofnagel (BEM Biomasse, Energie, Maschinenring GmbH).